Notfall

NOTDIENST

Wir bieten samstags und sonntags von 8:00 bis 20:00 einen Notdienst in unserem Tiergesundheitszentrum an.

Wir bitten Sie dringend um eine telefonische Voranmeldung unter 02241-1482323!

Nachts können wir leider nicht für Sie da sein, daher bitten wir Sie sich in der Zeit von 20:00 bis 8:00 an den Notdienst des Vet-Zentrums Köln unter 0221-54764 zu wenden.

Anästhesie

Inhalationsnarkose

Um für eine sichere Narkose zu sorgen, werden prinzipiell alle Tiere bei uns intubiert. Vorab wird ein Zugang über die Vene gelegt, über den die Narkose mittels schonender Narkotika eingeleitet wird. Daraufhin werden die Tiere schnellstmöglich über einen Tubus in die Luftröhre intubiert, um die Atemwege  zu sichern und für eine optimale Sauerstoffzufuhr zu sorgen. Anschließend wird der Sauerstoff mit einem Inhalationsnarkotikum vermischt, wodurch Ihr Tier kontinuierlich in einer guten und steuerbaren Narkose verbleibt. Da das Inhalationsnarkotikum sehr schnell verstoffwechselt und wieder abgeatmet wird, verbleibt Ihr Tier nach Ende der Operation nicht lange in Narkose. Aber selbst wenn es mal etwas länger dauern sollte, bis Ihr Tier wieder fit genug ist, um nach Hause zu gehen, verbleibt es bei uns in getrennten und beheizten Stationsboxen mit ständiger Überwachung durch ausgebildete Fachkräfte, so lange es nötig ist.

 

Injektionsnarkose

Falls es sich nur um einen kurzen Eingriff handelt, können die Tiere auch nur über die Vene oder den Muskel für kürzere Zeit narkotisiert werden. Hierbei wird eine Mischung aus verschiedenen Narkotika verabreicht. Die Wirkung lässt jedoch schon nach geraumer Zeit nach, weshalb wir diese Methode nur selten verwenden.

 

Narkoseüberwachung

Da wir besonders großen Wert auf eine sichere Narkose legen, steht während der gesamten Operation, von der Einleitung bis zum Aufwachen, ein darauf geschultes Personal bei Ihrem Tier, um sämtliche Vitalfunktionen zu überwachen. Mittels moderner Workstations ist es uns möglich, die lebenswichtigen Funktionen genauestens im Auge zu behalten, um im Notfall rechtzeitig reagieren zu können. Unser Narkosemonitoring der Vitalparameter umfasst ein Elektrokardiogramm des Herzens, eine Überwachung der Sauerstoffsättigung sowie des Atemzyklus, eine Blutdruckmessung und die Temperaturüberwachung.

 

Kooperationspartner

Inhaber Dr.med. vet. Torsten Hofmann
Am Apfelbäumchen 4a
53757 St. Augustin

Tel.: +49 2241 / 1482323
Fax: +49 2241 / 1482453
E-Mail: team@tierarzt-dr-hofmann.de

Öffnungszeiten
Mo. – So. 8:00 – 20:00 Uhr
Terminsprechstunde

Bitte melden Sie sich auch in dringenden Notfällen immer telefonisch an!