Notfall

NOTDIENST

Wir bieten samstags und sonntags von 8:00 bis 20:00 einen Notdienst in unserem Tiergesundheitszentrum an.

Wir bitten Sie dringend um eine telefonische Voranmeldung unter 02241-1482323!

Nachts können wir leider nicht für Sie da sein, daher bitten wir Sie sich in der Zeit von 20:00 bis 8:00 an den Notdienst des Vet-Zentrums Köln unter 0221-54764 zu wenden.

Datenschutzerklärung

 

 

 

Datenschutzbestimmungen nach DSGVO

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 1 der Datenschutz-Grundverordnung sind uns wichtig. Dementsprechend halten wir die gesetzlichen Vorschriften ein, um den personenbezogenen Daten jedes Nutzers den angemessenen Schutz zu bieten. Nachfolgend möchten wir Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten informieren:

Unser Tiergesundheitszentrum Sankt Augustin verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen der DSGVO sowie innerhalb der unter Art. 95 DSGVO i.V.m. §§ 11-15a Telemediengesetzes („TMG“) genannten Vorschriften.

Diese Datenschutzerklärung stellt die Informationen gemäß Art. 13 DSGVO für die allgemeine Nutzung der Webseite www.tierarzt-dr-hofmann.de zur Verfügung.

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen (Art. 13 Abs. 1 lit. a) DSGVO)
Verantwortlich für den Betrieb der Website und damit für den Umgang mit den personenbezogenen Daten ist das Tiergesundheitszentrum Sankt Augustin, Am Apfelbäumchen 4a, 53757 Sankt Augustin.

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (Art. 13 Abs. 1 lit. b) DSGVO)
Der für das Tiergesundheitszentrum Sankt Augustin zuständige Datenschutzbeauftragte ist

Herr Georg Baumann
c/o LLR DSC GmbH
Mevissenstraße 15
50668 Köln
Emailadresse: baumann@llrdsc.de

3. Arten Personenbezogener Daten
a. Aufruf der Website

Bei jedem Aufruf der Website und bei einem Download von Unterlagen im frei zugänglichen Bereich der Webseite werden automatisiert folgende Log Files des jeweiligen Nutzers erfasst:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Die Adresse der zuvor besuchten Website
(4) Die IP-Adresse des Nutzers
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
b. Kontaktaufnahme per Email

Nimmt der Nutzer die Möglichkeit in Anspruch, per Email Kontakt mit dem Tiergesundheitszentrum Sankt Augustin aufzunehmen, werden die Emailadresse einschließlich aller technisch mit der Email verbundenen Daten sowie der Nachrichteninhalt gespeichert. Insbesondere die Emaildresse kann, soweit personalisiert, eine personenbezogene Datei im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DSGVO sein, ebenso der Nachrichteninhalt oder Teile davon.

4. Zwecke der Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten (Art. 13 Abs. 1 lit. c) DSGVO)
a. Aufruf der Website/freier Download

Die Verarbeitung der Log Files erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme. Eine Auswertungder Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

b. Kontaktaufnahme

Die vom Nutzer im Rahmen der Kontaktmöglichkeiten angegebenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung des Anliegens des Nutzers verarbeitet.

5. Empfänger/Dritte/Drittlandübermittlung (Art. 13 Abs. 1 lit. e) und f) DSGVO)
Empfänger der Daten können neben dem Tiergesundheitszentrum Sankt Augustin Dritte sein, die Daten im Auftrag des Tiergesundheitszentrums Sankt Augustin verarbeiten, oder im Rahmen ihrer Dienstleistung gegenüber dem Tiergesundheitszentrum Sankt Augustin Zugriff auf die Daten haben (z.B. IT-Dienstleister).

Eine Übermittlung der Nutzerdaten an Dritte (Art. 4 Nr. 10 DSGV) erfolgt nicht, außer der Nutzer willigt ausdrücklich ein.

Sämtliche Daten werden auf Servern bzw. Rechnern innerhalb der Europäischen Union gespeichert, eine Übermittlung in ein Drittland findet nicht statt und ist auch nicht beabsichtigt.

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen gesetzlicher Vorschriften.

6. Cookies und Analysetools
a. Cookies

Das Tiergesundheitszentrum Sankt Augustin verwendet sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die im Rahmen der Webseitennutzung Einstellungen von Webseiten z.B. im Web-Browser des Nutzers speichern. Die Cookies dienen dazu, die Bedienung der Website einfacher zu gestalten. Bei den vom Tiergesundheitszentrum Sankt Augustin verwendeten Cookies handelt es sich um Session-ID-Cookies. Diese werden lediglich für die aktuelle Sitzung im Web-Browser des Nutzers gespeichert und werden mit Schließen des Browsers selbsttätig gelöscht. Jedem Nutzer steht es frei, die Installation derartiger Cookies durch eine entsprechende Einstellung seines Browsers zu verhindern. In diesem Fall kann es jedoch sein, dass gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website voll umfänglich genutzt werden können.

b. Facebook

Zudem werden Plug Ins des sozialen Netzwerkes facebook.com verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird (nachstehend „Facebook“).

Wenn der Nutzer den Facebook-Link, der auf www.tierarzt-dr-hofmann.de hinterlegt ist anklickt, wird er auf das Facebook Profil vom Tiergesundheitszentrum Sankt Augustin geleitet und es wird an den Facebook-Server übermittelt, welche Internetseiten des Tiergesundheitszentrums durch den Nutzer besucht wurden. Ist der Nutzer währenddessen als Mitglied bei Facebook eingeloggt, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über diesbezügliche Nutzerrechte und Möglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre sind in den Datenschutzhinweisen von Facebook hinterlegt; www.facebook.com/about/privacy/update

7. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung (Art. 13 Abs. 1 lit. c) DSGVO)
a. Aufruf der Website/Download

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten mittels Cookies, Analysetools und Social Media Links sowie der Log Files ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

b. Kontaktaufnahme per Email

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wenn der Versender noch kein Kunde ist oder nicht schon auf andere Weise in einer Geschäftsbeziehung mit uns steht. Wenn bereits eine vertragliche Verbindung besteht oder diese auf Initiative des Versenders unmittelbar angebahnt werden soll, ist Rechtsgrundlage Art.6 Abs. 1 lit. b. DSGVO.

8. Dauer der Speicherung (Art. 13 Abs. 2 lit. a) DSGVO)
Die Daten werden gespeichert, solange sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder bis zum Widerruf einer erteilten Einwilligung, jeweils unter den Einschränkungen des Art. 17 Abs. 3 DSGVO.

Dies ist wie folgt der Fall:
– Webseitenbesuch: mit Verlassen der Webseite
– Download: mit Abschluss desselben
– Kontaktdaten: ein Monat nach Beantwortung der Anfrage, sofern nicht vor Ablauf dieser Frist weitere Kommunikation zu demselben Thema erfolgt ist

9. Rechte des Nutzers (Art. 13 Abs. 2 lit. b) – e), Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
Der Nutzer hat bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen jederzeit das Recht auf Auskunft über personenbezogene Daten, die wir über ihn gespeichert haben, Art. 15 DSGVO, sowie das Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO, Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO, Löschung seiner Daten, Art. 17 DSGVO.

Hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Tiergesundheitszentrum Sankt Augustin geltend gemacht, wird das Tiergesundheitszentrum Sankt Augustin allen etwaigen Empfängern, denen die betreffenden personenbezogenen Daten offen gelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ebenso hat der Nutzer das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung (Art. 7, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) zu widerrufen, Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Der ordnungsgemäße Widerruf der Einwilligung berührt die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Datenerhebung nicht. Zudem hat der Nutzer das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der ihn betreffenden pbD, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, Art. 21 DSGVO.

Daneben hat der Nutzer bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen das Recht, seine personenbezogenen Daten, die er dem Tiergesundheitszentrum Sankt Augustin bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Recht der Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO).

Zwecks Ausübung dieser Rechte wendet sich der Nutzer an die unter Ziff. 1 oder 2 angegebenen Stellen.

Im Übrigen steht dem Nutzer bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, Art. 77 DSGVO.

Allgemeine Datenschutzhinweise

Unsere Mitarbeiter sind aufgrund

  • 203 Strafgesetzbuch (StGB, Verletzung von Privatgeheimnissen),
  • 17 Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG, Verrat von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen)
  • Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

der besonderen Geheimhaltungsvorschriften unserer Praxis zur Berufsverschwiegenheit verpflichtet.

Zur Verschwiegenheit zählen der Umstand des Zustandekommens des Patientenverhältnisses und sämtliche Informationen, die der Tierbesitzer uns, im Rahmen des Patientenverhältnisses mitteilt. Sämtliche Mitarbeiter unserer Praxis sind mit den Datenschutz- und Geheimhaltungsvorschriften vertraut und entsprechend eingearbeitet. Wir speichern die von Ihnen gemachten persönlichen Angaben, die Daten Ihres Tieres, dessen Krankengeschichte, sämtliche gewonnenen Erkenntnisse aus unseren Untersuchungen inkl. Ergebnisse bildgebender Verfahren und Behandlungen, wie auch sämtliche Daten der Fakturierung und des Zahlungsverkehrs.

Selbstverständlich geben wir, ohne entsprechende Vollmacht, keine Daten an Dritte weiter. Eine Ausnahme hiervon stellen Überweisungen von tierärztlichen Kollegen dar, da wir dem Kollegen telefonisch wie auch schriftlich über unsere Untersuchungen und Behandlungen informieren, damit die künftige Versorgung Ihres Tieres weiterhin, durch möglichst vollständiges Wissen, um dessen Krankengeschichte gewährleistet bleibt.

 Mit Ihrer Unterschrift bevollmächtigen Sie uns zu dieser Vorgehensweise. (Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte den folgenden Seiten)

10. Gerichtsstand/Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

Für sämtliche Auseinandersetzungen erkenne ich Bonn als Gerichtsstand an.
Informationspflichten nach der Dienstleister-Informations-Verordnung (DL-INFOV)
Tiergesundheitszentrum Sankt Augustin, Inhaber: Dr. med. vet. Torsten Hofmann, Fachtierarzt für Kleintiere
Am Apfelbäumchen 4a, 53757 Sankt Augustin, 02241/1482323

www.tierarzt-dr-hofmann.de   team@tierarzt-dr-hofmann.de Besuchen sie uns auch auf Facebook!

Zuständiges Amtsgericht: Bonn 
UST-ID-Nr.: DE224974151
Zuständige Tierärztekammer: Tierärztekammer Nordrhein
Berufsrechtliche Regelung: Berufsordnung und Klinikordnung der Landestierärztekammer Nordrhein,
Heilberufegesetz NRW, Gebührenordnung Tierärzte (GOT)
Haftpflicht: Continentale Sachversicherung AG, Ruhrallee 92, 44139 Dortmund

11. Forderungen / Inkasso

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten um unbeglichene Zahlungen (Forderungen), die Kunden nach einer entsprechenden Mahnung nicht begleichen, an Dritte abzutreten bzw. durch Dritte geltend zu machen. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an die in Ziffer 5.3 dieser Datenschutzinformationen genannten Dritten.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in dieser Ziffer 4.3 genannten Zwecke erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 (1) f) DSGVO. Danach ist es gestattet, personenbezogene Daten zu verarbeiten, wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Unser berechtigtes Interesse an der Abtretung der Zahlungen (Forderungen) an Dritte besteht darin, dass diese Dritten über die erforderliche Kompetenz und Effizienz verfügen, offene Forderungen gerichtlich oder außergerichtlich (etwas durch Ratenzahlungsvereinbarungen) geltend zu machen. Hierdurch lassen sich langfristige Rechtsstreitigkeiten vermeiden und die Beitreibungsquote unserer offenen Forderungen erhöht sich. Dies ist erforderlich, um unsere Solvenz aufrecht zu erhalten.

Sollten Sie der Ansicht sein, dass Ihr Interesse am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten unser berechtigtes Interesse an der Abtretung der Zahlung (Forderungen) überwiegt, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den in dieser Ziffer 4.3 genannten Zwecke zu widersprechen. Nähere Angaben zu Ihrem Widerspruchsrecht entnehmen Sie bitte der Ziffer 8.5 dieser Datenschutzinformationen.

12. Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten um gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen zu können, denen wir unterliegen (beispielsweise im Rahmen von strafrechtlichen Ermittlungen). Dies kann auch die Weitergabe von Daten an Dritte (etwa Staatsanwaltschaften, Gerichte oder Finanzbehörden) beinhalten. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in dieser Ziffer 4.4 genannten Zwecke erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 (1) c) DSGVO und in Verbindung mit der jeweiligen Anordnung oder der gesetzlichen Verpflichtung, der wir im Einzelfall unterliegen. Nach Artikel 6 (1) c) DSGVO ist es gestattet, personenbezogene Daten zu verarbeiten, wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Verantwortliche unterliegt.

13. Erfüllung und Durchführung des Vertrages mit unseren Kunden

Für die Zwecke der Erfüllung und Durchführung des Vertrages mit Ihnen werden Ihre personenbezogenen Daten ggf. an folgende Dritte übermittelt:

IDEXX VetMedLab, Laboklin, Alomed, Patho von Bomhard, Synlab, VetConcept, Royal Canin, Kleintierkrematorium Rosengarten,

14.Forderungen / Inkasso

Für die Zwecke „Forderungen / Inkasso“ werden Ihre personenbezogenen Daten an folgende Dritte übermittelt:

INTERFINA GmbH, Kaiserring 48-50, 68161 Mannheim, 0621 33651-850, info@interfina.net

15. Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung

Nach Erfüllung der jeweiligen, gesetzlichen Verpflichtung.

16. Werbung

Bis zum Zeitpunkt des Widerrufs Ihrer Einwilligung, maximal ein (1) Jahr ab Beendigung des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns.

17. Erforderlichkeit der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Es ist erforderlich, dass Sie uns Ihre personenbezogenen Daten bereitstellen, da wir andernfalls nicht das Vertragsverhältnis mit Ihnen abschließen und durchführen können.

Es hat jedoch keine negativen Folgen auf den Abschuss und/oder die Durchführung des Vertragsverhältnisses, wenn Sie eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die wir von Ihnen erbeten (beispielsweise für den Erhalt von Werbung), nicht erteilen.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die/der

Landesbeauftragte für den Datenschutz und
die Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211/38424-0
Fax: +49 (0) 211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

 

Kooperationspartner

Inhaber Dr.med. vet. Torsten Hofmann
Am Apfelbäumchen 4a
53757 St. Augustin

Tel.: +49 2241 / 1482323
Fax: +49 2241 / 1482453
E-Mail: team@tierarzt-dr-hofmann.de

Öffnungszeiten
Mo. – So. 8:00 – 20:00 Uhr
Terminsprechstunde

Bitte melden Sie sich auch in dringenden Notfällen immer telefonisch an!